Being alone in a big city. Alleine in einer großen Stadt.

Today I’m writing this as I’m sitting in bed alone in my apartment in Vienna. Even if Vienna is such a beautiful and big city, I often feel lonely. Maybe that’s because I don’t know much people here except my sister but she doesn’t have much time because shes studying.

And I recently seperated from my boyfriend but that’s ok because we both agreed that there is just friendship left. And now suddenly I am alone in that big city. It’s getting cold and dark outside and that’s why there is also no motivation to go out except for going to Christmas markets.

I love to go to Christmas Market because then you know Christmas is coming and the people are more happy and everything is decorated really beautiful. And I drink punsch and eat delicious chocolate fruit sticks or other stuff. Everything is delicious at the Christmas market.

But I don’t like the cold weather and the darkness. I’m more the summer type of girl. I like the sun, like the warm weather, I like to swim and to hear the birds singing.

And still I’m sitting alone in my apartment, watching TV because I’m not motivated for more. Maybe because I haven’t found anything else yet that I can do instead and that gets me motivated, inspired and happy.

____________________________________________________________

Heute schreibe ich diesen Blogartikel im Bett sitzend in meiner Wohnung in Wien. Obwohl Wien eine schöne und große Stadt ist, fühle ich mich oft alleine. Wahrscheinlich auch, weil ich hier nicht viele Menschen kenne, außer meine Schwester, die aber mit ihrem Studium beschäftigt ist.

Und kürzlich habe ich mich auch von meinem Freund getrennt und das ist auch ok, weil wir uns geeinigt haben, dass nur mehr Freundschaft vorhanden ist. Aber trotzdem bin ich plötzlich alleine in dieser großen Stadt. Es wird kalt und dunkel draußen und deshalb bin ich auch nicht motiviert, dass ich nach draußen gehe, außer natürlich auf die Weihnachtsmärkte (in Österreich: Christkindlmärkte).

Ich liebe es auf Weihnachtsmärkte zu gehen, denn dann weiß man dass Weihnachten kommt und dort sind die Menschen glücklicher und noch dazu ist alles sehr schön geschmückt mit Lichterketten. Wien hat sowieso sehr schöne Weihnachtsmärkte. Und dann trinke ich Punsch und esse Schokospieße mit Früchten oder andere Dinge. Alles ist köstlich auf Weihnachtsmärkte.

Aber ich mag das kalte Wetter und die Dunkelheit nicht. Ich bin eher der Sommer-Typ. Ich liebe die Sonne und das warme Wetter, ich liebe es zu schwimmen und die Vögel singen zu hören.

Und trotzdem sitze ich alleine und fernsehe, weil ich nicht für viel mehr motiviert bin. Ich glaube, ich habe einfach bis jetzt noch nichts gefunden, dass mich so motiviert, inspiriert und mich glücklich macht, dass ich freiwillig aus diesem kuschligen Bett aufstehe.

Leave a Reply

Your email address will not be published.